Ranschbachtal

Das vom durchfließenden Ranschbach erzeugte Tal begrenzt im Norden und Nordwesten das Stadtdorf Arzheim. Mächtige Weiden, offene Felder und Weinberge laden zum Spaziergang, Radfahren und zur Naturbeobachtungen ein.

Der Ranschbach entspringt vor der Haardt – dem Ostrand des Pfälzerwaldes – und fließt zunächst durch die Gemeinde Ranschbach. Das Bächlein schlängelt dann durch das Ranschbachtal und mündet im Norden von Landau in die Queich, einem nach Osten ableitenden Nebenfluss des Rheins.

Scroll to Top